Startseite
  Über...
  Archiv
  Deutschland, ein Sommermärchen
  Philipp und der Verlauf seiner bisherigen Erfolgen
  Interview mit Tobi Schlegel
  Philipp privat
  33 Fragen+Antworten
  Pics
  noch mehr pics
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   philipp lahm
   Kinotrailer
   WM Fotos

http://myblog.de/iplcfc

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gut gespielt, schlecht getroffen

Am Wochenende konnte der FC Bayern durch einen Sieg gegen Eintracht Frankfurt wieder zwei Plätze in der Tabelle gut machen. Der Rekordmeister gewann durch Tore von Roy Makaay (24.) und Mark van Bommel (29.) mit 2:0 (2:0). "Wir haben gut gespielt, vor allem zum Ende der ersten Halbzeit. Wir waren immer am Gegenspieler dran und haben teilweise auch gut kombiniert", freute sich Philipp über die Leistung seines Teams.

Einzig mit der Chancenauswertung war er nicht ganz zufrieden: "In der zweiten Halbzeit müssen wir besser nach vorne spielen und höher in Führung gehen. Das haben wir wieder versäumt, aber insgesamt war das eine sehr ordentliche Leistung." Weniger Probleme vor dem Tor scheint derzeit Werder Bremen zu haben. Der Tabellenführer besiegte am Freitagabend den FSV Mainz 05 mit 6:1.

Der Höhenflug der Bremer lässt Philipp jedoch kalt. "Auch für unser 2:0 gibt es drei Punkte", sagte er und fügt an: "ich kann mir nicht vorstellen, dass Werder jedes Mal auswärts sechs Tore schießt." Momentan liegt der FC Bayern in der Tabelle drei Punkte hinter den Hanseaten und hat dazu noch 12 Tore weniger auf der Habenseite.

In der Champions League hat der FC Bayern derzeit aber die besseren Karten. Die Bremer liegen in der Gruppe A auf dem dritten Rang. Der FC Bayern führt dagegen souverän die Gruppe B an. Nach drei Spielen haben Philipp & Co. neun Punkte und ein Torverhältnis von 7:0. Durch einen Sieg am Dienstag gegen Sporting Lissabon wäre der deutsche Rekordmeister bereits fürs Achtelfinale qualifiziert.

"Wir wollen unbedingt Gruppensieger werden und deshalb müssen wir am Dienstag gegen Sporting gewinnen", sagte Philipp, denn er weiß genau: "Mit 12 Punkten sollte uns keiner mehr einholen können." Die Partie beginnt um 20.45 Uhr in der Allianz Arena und ist seit Wochen ausverkauft.

4.11.06 13:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung