Startseite
  Über...
  Archiv
  Deutschland, ein Sommermärchen
  Philipp und der Verlauf seiner bisherigen Erfolgen
  Interview mit Tobi Schlegel
  Philipp privat
  33 Fragen+Antworten
  Pics
  noch mehr pics
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   philipp lahm
   Kinotrailer
   WM Fotos

http://myblog.de/iplcfc

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Philipp Lahm: 'Sex and the City? Ich schau Fußball!'
22.08.2005


Stuttgarts Philipp Lahm spricht im Interview mit Tobi Schlegl über große Gefühle und darüber, dass seine Freundin dienstags oft andere Interessen hat. Und der Nationalspieler erzählt von Sportlern, die mehr leisten als er.

Tobi Schlegl (27): Stimmt das, du hattest in Mathe eine Eins?

Philipp Lahm (21): Ja, aber nicht im Abschlusszeugnis der Realschule, sondern in der achten Klasse.

Ja, aber nicht im Abschlusszeugnis der Realschule, sondern in der achten Klasse.

Warst du ein Streber?

Nein, Mathe war leicht, dafür hatte ich in anderen Fächern Probleme. Mit Geschichte und mit Aufsätzen in Deutsch hatte ich es nicht so.

Haben deine Eltern nie gesagt: Mensch, Junge, ’ne Eins in Mathe - warum lernst du nichts Anständiges, statt Fußballprofi zu werden?

Sie wollten natürlich, dass ich einen ordentlichen Schulabschluss mache. Aber bei der Berufswahl haben sie mir die Entscheidung überlassen, und ich glaube, es war die richtige.

Was hat du nach der Schule gemacht: Zivildienst, Bundeswehr?

Das mache ich jetzt. Ich wurde am 1. Oktober zur Bundeswehr eingezogen.

Warum nicht Zivildienst?

Ich habe mich einfach für die Bundeswehr entschieden und werde neun Monate in der Sportförderkompanie Bad Cannstatt sein.

Wir gehen die anderen Soldaten mit dir um?

Normal. Da sind viele sehr gute Sportler, die sogar bei Olympia waren, aber nicht so im Rampenlicht stehen wie ich. Die noch mehr trainieren, mehr leisten als ich.

Elvis Presley war auch Soldat.

Mit Elvis Presley will ich mich nun wirklich nicht vergleichen lassen.

Apropos Idole: Welche hast du?

Michael Jordan fasziniert mich.

Wie findest du Eminem?

Guter Musiker, coole Musik.
 

Welche Musik hörst du so?

R'n'B und sehr viel querbeet. Auch mal Klassiker von Elvis.

Was ist mit Konzerten? Schon mal Stage-Diving gemacht?

Bei R. Kelly war ich, da kann man nicht Stage-Diving machen. Es war trotzdem eine Super-Show. Glaubst du mir vielleicht nicht, stimmt aber.

Welche Frau würdest du zu einem Konzert einladen?

Heidi Klum, eine schöne Frau. Aber da hätte meine Freundin was dagegen. Deshalb lade ich lieber sie ein.

Was schaust du im TV?

Ich schaue viel Sport, aber meine Freundin hat andere Vorlieben.

Herrscht bei euch der berühmte Kampf um die Fernbedienung?

Nein, wir haben zwei Fernseher.

Ihr schaut getrennt?

An Dienstag- oder Mittwochabenden kann das sein. Da will ich die Champions-League-Spiele sehen.

Was schaust du auf gar keinen Fall mit deiner Freundin?

Sex and the City. Das klassische Thema. Läuft auch dienstags, parallel zur Champions League.

Wann hast du das letzte Mal geweint?

Eventuell ist mir mal eine Glücksträne rausgerutscht, als wir voriges Jahr gegen ManU gewonnen haben.

Dürfen Männer weinen?

Warum nicht? Ist doch menschlich.

Hast du deine Freundin mal zum Weinen gebracht?

Das weiß ich nicht, eigentlich gab es keinen Grund.

Was bringt dich zur Weißglut?

Ich bleibe ziemlich lange ruhig. Aber wenn mich jemand öfter stresst, werde ich richtig sauer. Und wenn mich jemand anlügt. Wenn ich verliere, bin ich reizbar, es reicht ein falscher Ton. Wenn wir gewinnen, ist alles in Ordnung, wenn wir verlieren, ist nichts in Ordnung.

Wann hast du das letzte Mal gebetet?

An Weihnachten in der Kirche. Das wird auch das nächste Mal sein.

Musiziert ihr zu Hause unter dem Weihnachtsbaum?

Ja, natürlich. Wir singen, meine Cousine spielt Gitarre. Mir gefällt das.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung